Das bin ich…

Anja. 1987 geboren, ich bin Ehefrau, Tochter und Schwester und
lebe in einem kleinen Ort im Chiemgau.

Inspiriert von der Schönheit des Lebens. Angetrieben von der
Bodenständigkeit, den tiefen Wurzeln in uns. Unserem Ursprung.
Stetig auf der Suche nach dem freien Geist und dem Drang nach
Freiheit und Unabhängigkeit.
D
ie tiefe Sehnsucht und der Glaube nach dem
realen, echten und beständigen Leben.

– Meine Werte –

und was ich bin, wofür ich stehe, transportiere ich durch meine Kamera.

Ganz so als würdest du diesen EINEN Song abspielen, immer und immer wieder.
Weil er einfach gut ist. So richtig gut. Einfach niemals langweilig wird.
Weil er ein Lebensgefühl für dich ist.

Pure Lebenslust. Und, weil er nach dir klingt…
Das soll meine Fotografie für euch sein, ein guter Song, der niemals langweilig wird, egal welche Strophe er hat.

Was ich lebe und liebe ist mein Mann Daniel, meine Familie, die Freiheit
und die Ruhe in den Bergen. Das Landleben. Gutes Essen und das Reisen in
die Ferne. Ihr findet mich auf urigen Flohmärkten und beim Barfußlaufen an
lauen Sommertagen. Ich mag es den Tag mit einem Lachen zu starten. Und liebe Sommerregentage.
Charakterische alte Cafés, die Mode und der Style der 60/70er Jahre faszinieren mich genauso
wie Musik. Die große Liebe zur unserer Natur und den Tieren begleiten mich und
mein Leben.

 Meine Fotografien, meine Arbeiten sind an jene Menschen gerichtet die meine Werte und Vision teilen, die glauben was ich glaube, die ihre Bilder in den Händen halten möchten und sich dadurch an Momente zurückerinnern, die ihnen für einen Augenblick die Freiheit, Lebendigkeit und Echtheit im Leben geschenkt haben.