„auch für 2017 habe ich wieder Träume, wie jeder von uns und wie jedes Jahr. Neue Wege. Neue Ziele. Neue Visionen…“ dies waren einige Worte meines letzten Jahresrückblicks von 2016.

Und wie war es 2017? Es war ein gutes Jahr. Ein wahrlich Positives.
Ob zum Beginn dieses Jahres der Ausflug zu den Mädels nach Wien, unsere Reise ins wunderschöne Sonnenland Südafrika, der spontane Trip zum Kollektionsshooting nach Island, die Dolomiten, unser Bulli Trip nach Sankt Peter Ording oder Irland. Neben all den tollen Hochzeiten und Paaren die ich begleiten durfte prägten auch unsere vielen Reisen dieses Jahr ganz besonders.

Aber jetzt nochmal von vorne…
Was war denn nun alles los? Nun, ich bin 30 geworden. Oh man… Diese Zahl. Womit ich mich bis zu dem Tag, an dem es dann soweit war, partout nicht anfreunden konnte.
Ich durfte unwahrscheinlich liebe Menschen kennenlernen, habe unvorhersehbare Begegnungen gefeiert und diese intensiv genossen, habe seit unserer Südafrika Reise die Option von Social Media, das Leben Anderer via Instagram Stories anzusehen, bis heute noch boykottiert um mich und meine Kreativität zu schützen – dazu vielleicht mal mehr.
Und wiederum die Bestätigung zu bekommen immer auf die Spontanität zu setzen – denn sie ist die beste Entscheidung! Habe gelernt zu versuchen alleine zu sein, um weiterhin mutig zu bleiben, um Hürden ohne Ängste zu überwinden. Habe gelernt, dass sich eine Woche wie ein Tag anfühlen kann und nur ich mein Tempo im Leben bestimme. Habe gelernt, dass es außerhalb des Tellerrands sooo viel Wunderschönes zu entdecken gibt. Und es hat mir gelehrt Nein zu sagen und mit der Entscheidung zu leben, dass es weh tun könnte.

Ich habe mir für das kommende Jahr keine Vorsätze genommen. Kein, ich mache mehr Sport oder ich nehme mir mehr Zeit für mich. Kein, dieses Jahr muss alles anders laufen…nein, ich möchte mich nicht unnötig unter Druck setzen oder mich zwingen müssen Dieses oder Jenes zu tun. Ich entscheide mich bewusst es so zu tun, dass es MIR gut geht.

Ich weiß das ich glücklich sein möchte. Und das reicht mir eigentlich schon, denn der Rest – ja, der wird dann schon.

Und ich sag DANKE an Euch –  meine Community, alle die ein essentieller Teil dieses grandiosen Jahres waren, 1000 Dank! Ich freu mich mit euch auf

                                          ZWEITAUSENDACHTSAM

es zu (er)leben und gemeinsam mit euch zu entdecken. Auf das auch eure Träume wieder Heimat finden…

Alles Liebe für Euch!

See You Soon.
Anja

Leave A

Comment

3. Januar 2018
Hey Anja, Recht hast du! Glücklich sein, das ist es worauf es ankommt. Ich wünsche dir ein tolles, glückliches Jahr 2018. Und wenn du auf deiner Reisetour mal in meiner Nähe bist (Rhein-Main-Gebiet), melde dich, du bist herzlich auf einen Kaffee, Tee oder ein Glas Wein eingeladen! Würde mich sehr freuen! lg Peter
Antworten
    4. Januar 2018
    Hey Peter, vielen lieben Dank für dein Feedback, schön das du auch so denkst und Danke auch für deine guten Wünsche! Freilich da sag ich doch nicht nein :) Hab ein tolles und gesundes 2018!!!
    Antworten