Ganz im Zeichen des #magicmondays starte ich die neue Woche mit einigen kurzen und knappen Buchtipps für euch. Eigentlich war ich nie ein großer Leser, weil entweder die Zeit oder die Lust dazu fehlte. Aber seitdem ich dieses Business habe, liebe ich es mich hin und wieder mit Büchern der Persönlichkeitsentwicklung und des Lebens zu beschäftigen. Ich sehe es als eine Bereicherung für das eigene Leben an und erfreue mich immer wieder etwas Neues dazu zu lernen. Vielleicht ist der ein oder andere von euch dabei, der die Bücher schon kennt aber vielleicht auch nicht… Deshalb freue ich mich umso mehr über ein Feedback bzw. eure Erfahrungen und gerne auch über ähnliche Buchtipps von eurer Seite aus. Nun denn, viel Spaß und ich bin gespannt!

Big Magic –  Elizabeth Gilbert

Wow dieses Buch, war wohl eines der Bücher, dass ich am schnellsten von allen durch hatte. Die Bestsellerautorin Elizabeth Gilbert, die über ihre Erfahrungen zum Thema Angst, Inspiration, Mut, Scheitern, Kreativität, Impulse….schreibt. So herzlich ehrlich dass du denkst sie steht neben dir und erzählt es dir von Angesicht zu Angesicht. Sie lässt meiner Meinung nach nichts aus, legt die Karten auf den Tisch und zeigt uns, dass es trotz unserer Angst und Scheitern immer noch möglich ist etwas Großartiges zu kreieren. Egal wie. Natürlich, man muss ein bisschen offen sein und sich auf dieses Buch einlassen können. Für mich und das ist Tatsache, macht es einfach Mut nicht aufzuhören und an das „Big Magic“ zu glauben.

Die Kunst ein kreatives Leben zu führen – Frank Berzbach

Der Klassiker unter den Kreativen. Aber vielleicht sind ja doch noch einige unter euch, die es noch nicht kannten. Ich hatte mir dieses Buch damals zugelegt, weil ich nicht nur den Titel sehr vielversprechend fand, auch die Buchgestaltung lädt einfach zum Lesen ein. Unterschiedliche Denkanstösse, Auszüge aus dem Zen und Buddhismus. Und zu manchen Zeilen hast du einfach das Gefühl er schreibt dir aus deiner Seele. Was positiv als auch negativ sein kann. 🙂 Aber nichts desto trotz sollte man sich die Zeit für dieses Buch nehmen und sich von der Achtsamkeit nicht in Acht nehmen sondern sie auch annehmen.

Magic Monday – Lars Amend

Dieses Buch hatte mich total überrascht, klein aber ohhoo! Lars Amend schafft es mit knappen, frechen Texten die von uns gefürchteten Tatsachen oder den von vielen so verhasste Montag auf den Punkt zu bringen. Die einen nicht nur total motivieren, sondern auch den ein oder anderen Blickwinkel in uns ändert. Er erinnert uns daran, dass wir auf der Welt sind um glücklich zu sein. Sein Lifestyle schlägt Wurzeln #magicmonday . Einfach genial!

Also genießt den #magicmonday ! Alles Liebe, Anja

AnjaLinner_buchtipps-1

 

Leave A

Comment