Ihr Lieben,

zunächst und das liegt mir sehr am Herzen, möchte ich D A N K E sagen.

Ein klares, einfaches und ehrliches DANKE. An all die vielen wunderbaren Menschen da draußen. Die, die mich immer unterstützen, mit mir meinen Traum leben und an mich ehrlich und aufrichtig glauben. Die Menschen, die mit mir auf meinen Lebenslinien reisen oder sogar ein Teil davon geworden sind. Die an meiner Vision der Lebendigkeit und Echtheit im Leben teilhaben wollen.

Ich bin so sehr dankbar für das zurückliegende Jahr. Das so voller Wünsche und Träume war. Voller Inspirationen, neuen Inputs, Impulsen, blöden neuen Ängsten, grandiosen Reisen, fantastischen Menschen, Spontanität und unserem JA- Wort.
Dankbar für Zeit die mir geschenkt, aber auch maßlos geraubt wurde. Beides so kontrast und doch so unabdinglich wie Himmel und Erde.
Und nun zum Jahresende hin, schaue ich geplättet aber überglücklich zurück auf dieses grandiose Jahr 2016. Auf die hohen und anstrengenden Gipfel die ich erklimmen durfte, Gipfel von denen ich vor einigen Jahren noch geträumt hatte und die damals einfach so unereichbar schienen.

Ich habe Menschen kennenlernen dürfen, die mir das Gefühl gaben ich könnte zu den Sternen greifen. Ich habe gelernt, dass Perfektion nicht immer das beste Mittel der Wahl ist, dass die Spontanität ein Teil meines Lebens ist, dass ich tatsächlich gerne Bücher lese, dass mein Körper mehr Bewegung braucht und mein Geist mehr ruhige Minuten. Dass ich geregelte Abläufe brauche, ich immer noch gerne Kind bin und ich mit Menschen arbeiten möchte die voll und ganz an meine Vision glauben. Habe gelernt loszulassen und das Social Media eine fatale Bremse sein kann.

Und ich habe auch gelernt, zu sein wer ich sein will. Clap your hands! 2016 du warst fantastisch!

Unsere TRÄUME. Sie werden wahr. Und sie zerplatzen. Sie sind manchmal ganz groß und manchmal nur klein. Wirre und klare Visionen, unförmige Gedankenblasen in unseren Köpfen. Auch für 2017 habe ich wieder Träume, wie jeder von uns und wie jedes Jahr.

Neue Wege.
Neue Ziele.
Neue Visionen.

Denn die Abenteuer, Begegnungen und Momente die täglich auf`s neue unsere Lebenslinien zeichnen, sie sind da draußen. Nehmt sie bei der Hand, geht raus und TRÄUMT!
Denn nichts ist schöner und befreiender, als ein Kopf voller Träume. Sei wer du sein willst. Verrückt, spießig, frei, unabhängig, leichtsinnig, abenteuerlustig, kindisch, albern, verliebt,…was auch immer! Öffne die Tür von der du denkst es könnte deine sein, schau hinein, wenn es deine ist, dann bleib und erkunde. Ist sie es nicht, sei nicht traurig, schließe sie und geh einfach weiter. Die nächste Tür wartet schon darauf von dir geöffnet zu werden.

Für euer Vertrauen und eure Unterstützung, dass zu tun was mich antreibt bin ich euch sehr, sehr dankbar.

Auf ein neues, buntes, lautes und leises, abenteuerliches, grandioses Jahr 2017! Ich freu mich auf Euch.

Eure Anja

 

 

 

Leave A

Comment

2. Januar 2017
Liebe Anja - du bist ein wundervoller und inspirierender Mensch. Danke für diesen tollen Post und die schönen Worte. Bleib so wie du bist und leb deine Träume <3
Antworten
    2. Januar 2017
    Awww meine liebe Laura! Ich Danke dir von Herzen <3
    Antworten